Das Starnberger Fünf-Seen-Land

„Gott mit dir, du Land der Bayern“ - wen wundert´s, dass die erste Zeile der Bayernhymne anno 1860 eben bei einem Ausflug aufs Land in die Region um Starnberger See, Ammersee, Pilsensee, Wörthsee und Weßlinger See entstand.

 

Heute kommen Urlauber und Erholungssuchende aus Nah und Fern. Wer es sich leisten kann, tut es den bayerischen Königen gleich, kauft sich ein Häuschen und bleibt für immer.

Neben den Seen bietet diese gesegnete Landschaft ein reichhaltiges Angebot an Kunst und Kultur, Kirchen und Klöstern und für Aktive Outdoor-Erlebnisse aller Art. Weitere Informationen und Unterkünfte beim Tourismusverband.

Bayerische Seenschifffahrt GmbH

Einmal rund um den Starnberger See!

Herzlich Griaß Gott am 19. Juni 2020 um 22 Uhr in Starnberg südlich von München. Treffpunkt ist bei der S-Bahn Haltestelle auf der Seepromenade beim Dampfersteg beim Zelt der Bayernwerk AG.

Insgesamt geht es ausschließlich auf festen, öffentlichen Wegen zunächst zum Schloss nach Possenhof, wo Sisi aufwuchs und Visconti mit Helmut Berger in der Hauptrolle den Film Ludwig" drehte. Anschließend kommen wir an der Roseninsel vorbei, auf der die russische Zarin Maria Alexandrowna dank Ludwig das poetischste Dinner meines Lebens hatte.

Vorbei an der ehemaligen Sommervilla des Grafen Vieregg in Tutzing (KM 11,6) wandern wir weiter Richtung Süden nach Bernried zum Buchheim Museum der Phantasie“ und legen danach am Yachthafen im Marina Seerestaurant (KM 18,1) unsere erste Brotzeitpause mit Candle Light ein. Das zum 4-Sterne Hotel gehörende Hofgut Bernried liefert dafür die landwirtschaftlichen Produkte. Außerdem kommen das Wild aus eigener Jagd und die Fische aus eigener Zucht.

Von dort aus geht es anschließend auf dem Ostufer zum Schlosspark nach Berg mit der Votiv-Kapelle und dem Kreuz im See (KM 44).

Die Seestub´n Percha, das Ziel des BavariaKönigsmarsch
Hier fühlt sich der Bavaria Königsmarsch wohl
Beim Bavaria Königsmarsch gibt es hier die Weißwürst

Auf den letzten Kilometern und dem König Ludwig Fernwanderweg genießen wir den Vormittag und erreichen noch vor dem Zwölfeläuten die Seestub`n Percha (KM 48,2). Dort lassen wir uns das Weißwurst-Frühstück, Leberkäs und vegetarische Schmankerl schmecken. Selbstverständlich gibt´s dazu den Senf vom ehemaligen Hoflieferanten Develey, ein König Ludwig Weißbier (auf Wunsch alkoholfrei) und zum Abschluss kann man von hier aus direkt in den See springen.

Hier der Link zur Karte für die Navigation mit Deinem Smartphone in Kombination mit Google Maps. 

Auf den Abschnitt klicken und hinein zoomen.

Starnberg 

In Allerherrgottsfrühe erreichen wir so wie der König auf seiner letzten Fahrt den Ort Seeshaupt und damit die Halbzeit. Nun sind es im Morgengrauen durch das Naherholungsgebiet Ambach hindurch noch ein paar Kilometer bis zur Frühstückspause im Landhotel Huber am See (KM 32,8).

Dem Familienbetrieb, geführt von Michael Wendl und Ingrid Sebald-Wendl, liegen niveauvolle Tradition und Qualität ganz nach dem Motto "schmackhafte regionale Spezialitäten und auf die Jahreszeiten abgestimmte Gerichte stets frisch auf den Tisch" am Herzen.

Mit eigenem Badestrand und umfangreichen Wellnessbereich auf jeden Fall ein Urlaubstipp, mit modernen Tagungsräumen die richtige Location für Seminare und dem Jahrhunderte alten Stadel das richtige Platzerl zum Feiern.